Die Baumbank am Schreventeich

Auf der weißen Bank um den Baum am Schreventeich habe ich noch nie gesessen. Vielleicht liegt es daran, dass sie über und über mit Tags in schwarz, rot und türkis überzogen ist. Kronkorken sind im Sand vor der Bank festgetreten. Wenn es wärmer ist, liegen benutzte Kondome herum. Heute liegt Eis aus dem Schreventeich auf der Sitzfläche.

Der Teich ist nicht komplett zu gefroren, die Möwen, Enten und Wildgänse sitzen am Eisrand. Auf der Bank fragt schwarze Eddingschrift: „Klaas, willst du mich heiraten?“ Darunter „Ja, ich will!“ Sogar mit einem Herz.

2 Gedanken zu „Die Baumbank am Schreventeich

    • Ja, das hat mich auch beim Fotografieren angeweht. Ich bin nicht dazu gekommen, eine Kurzgeschichte zu schreiben. Hast Du eine geschrieben?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.