Die Portalkräne verlieren ihre Unschuld

Gestern habe ich auf der Seegartenbrücke ganz am Ende in der Sonne gesessen. Ich habe mich über das schöne Wetter gefreut, die Werft angeschaut und zur Werft rüber gehorcht. Von drüben brummt es, wenn man ganz genau hinhört.

Möwen sind durch meinen Blick geflogen und ich habe versucht, sie mit der Kamera einzufangen, weil ich ein Werftbild mit Möwe haben wollte. Immer war ich zu langsam. Aber das Spiel hat großen Spaß gemacht.

Und dann habe ich es entdeckt: das graue U-Boot vor der Werft. Ich war mir zuerst nicht sicher, ob es plötzlich aufgetaucht ist oder ob ich es bisher nicht wahrgenommen hatte.

Es liegt da. Groß. Grau. Bedrohlich. Meine unbefangene Stimmung verfliegt. Die Portalkräne der Werft verlieren ihre Unschuld als Fotomotiv und werden zur Produktionsstätte von Kriegsgerät.

2 Gedanken zu „Die Portalkräne verlieren ihre Unschuld

  1. Pingback: Ergebnisse der Woche ab dem 2013-11-15 | Iron Blogger Kiel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.