Hamburger Hafen bei Nacht

HafenHamburgNacht

Der Himmel dramatisch, die Luft grad noch mild, die Skyline erleuchtet: der Hamburger Hafen gestern Abend. Aufregend. Reizvoll. Begeistert schaue ich die blauen Lichter der Ausflugsdampfer an, finde sie schrecklich kitschig und schön.

Das Motorboot der Hafenaufsicht tuckert an den Landungsbrücken, dann legt die Mannschaft ab und fährt einem Abenteuer entgegen. Ich verschwinde im Bauch der Cap San Diego.

Dort riecht es nach Schiff und altem Holz. Eine Ausstellung erzählt von Auswanderern nach Amerika. Ein Journalist plaudert mit einer Autorin: Leere ästhetisch verpackt. Draußen knallen Feuerwerkskörper.

Sonntagsstille in Laboe

LaboeLeererPlatz

Hinter mir lacht eine Frau, hustet ein Mann, greint ein Kind, spricht ein Mann und kommentiert ein Mann. Vom Kiosk singen Heino, Wencke Myhre, Lale Andersen und Michael Holm herüber.

Vor mir liegt Stille. Sonntagsstille in Laboe.